Energiewirtschaft

Angebot ist unterirdisch

Tarife

Private Energiewirtschaft

Private Energiewirtschaft ver.di Private Energiewirtschaft

„Unterirdisch.“ So bewertet ver.di das, was die Arbeitgeber der privaten Energiewirtschaft in Baden-Württemberg im Anschluss an die
zweite Verhandlungsrunde Anfang Januar als angebliches Angebot auf den Tisch gelegt haben. „Es ist nichts anderes als ein Scheinangebot. Die
Arbeitgeber wollen uns hinhalten“, sagt ver.di-Verhandlungsführer Stefan Hamm: „Das, was die Arbeitgeber uns auf den Tisch gelegt haben,
ist weit davon entfernt, eine Basis für ernsthafte Verhandlungen zu sein.“

Mehr dazu steht im Flugblatt, das hier heruntergeladen werden kann.